Meine Menükarte

Ihr sucht nach Sicherheit und Sicherheiten, aber soetwas gibt es nicht. Alles was wir in unseren Gesellschaften aufbauen sind Versprechungen auf Sicherheit und letztlich das trügerische Gefühl, sie erreicht zu haben: Versicherungen, Diplome, Versprechen von Institutionen und Berufsständen oder den Regierungen, daß alles in geordneten Bahnen verläuft, daß man geliebt werden kann und daß Verletzung, körperliche Gewalt und schließlich der Tod zwar nicht gänzlich ausgeschlossen, aber doch weitgehend steuerbar geworden sind. Eine Störung dieser brüllenden, schreienden, klirrenden Ruhe, ist entweder fehlendem Können, Wissen oder abweichendem Verhalten geschuldet (zu dem auch die Gier gehört, die wir an anderer Stelle bewusst befeuern) und bestätigt eigentlich nur die Regel; aber jeder, der schon einmal einen Kindergeburtstag veranstaltet hat, weiß, daß nicht alles zu kontrollieren ist und daß durchaus Zähne ausgeschlagen, Teppiche vollgekotzt und Gefühle verletzt werden.

Hier gibt’s nur das geistige, bedingungs- und gnadenlose Grundeinkommem: Wir befinden uns in einem Zustand des Nicht-Wissens und unsere Angst ist die Angst vor dem Monster im dunklen Keller, das uns als Kinder pfeiffend gemacht hat. Und durch die Angst vor dieser Angst, verleihen wir anderen Menschen Macht über etwas, daß uns das Liebste ist, das aber nicht existiert: unsere Person.
Und deswegen werdet ihr hier weder Bestätigung, noch Bedeutung, noch Heilung oder Therapie, noch Trost finden, sondern nur die Möglichkeit zu erfahren, was ihr seid.

Freundschaft 

In aller Freundschaft, bei aller Liebe, zahlen wir getrennt oder wollen wir zusammen liegen? Beinahe beieinander. Aber dann doch dieses falsche Wort. Was will man eigentlich wirklich voneinander? Bestätigung? Anregung zur Aufregung?

Manch einer wähnt sich unter Freunden, Nichtangriffspack. Selbst mit Wohlwollen, Bereitschaft die Laute zu deuten, bleibt kein Inhalt über. Es bleibt beim Händchenhalten. Wenn es gut läuft.

Meist ist man dann doch nur Vergangenheitserinnerungsstarthilfe. Illusionen über Geisteszustände, Vergesslichkeit in Bezug auf Nichtiges. Ohne Alkohol nicht zu ertragen.

Warum schweigt man einfach nicht gepflegt drei Stunden lang?