Freundschaft 

In aller Freundschaft, bei aller Liebe, zahlen wir getrennt oder wollen wir zusammen liegen? Beinahe beieinander. Aber dann doch dieses falsche Wort. Was will man eigentlich wirklich voneinander? Bestätigung? Anregung zur Aufregung?

Manch einer wähnt sich unter Freunden, Nichtangriffspack. Selbst mit Wohlwollen, Bereitschaft die Laute zu deuten, bleibt kein Inhalt über. Es bleibt beim Händchenhalten. Wenn es gut läuft.

Meist ist man dann doch nur Vergangenheitserinnerungsstarthilfe. Illusionen über Geisteszustände, Vergesslichkeit in Bezug auf Nichtiges. Ohne Alkohol nicht zu ertragen.

Warum schweigt man einfach nicht gepflegt drei Stunden lang?

Bartschatten

Bild

Textwüste

Gerade eben habe ich das Transkript von meinem Interview fertiggestellt. Fünfzig Minuten ergaben 5 Seiten in Din A4 und Dank meiner Zehnfingertastschreibfähigkeiten (jeder, der am Computer arbeitet,  sollte einen Kurs besuchen) hat es auch nicht allzu lange gedauert. 

Jetzt wird gekürzt,  überarbeitet und erste Ideen für die Panels notiert. Bin relativ stolz, daß ich es bisher durchgezogen habe. Komischerweise hat Google Docs ein paar Probleme mit der Synchronisation gehabt; da war ich doch froh, daß ich noch einen lokalen Editor hatte. 

Bis bald

M.